Deine Ausbildung in der Pflege

Vielseitig, spannend, interessant, abwechslungsreich und zukunftsorientiert – das sind die Berufe in der Altenpflege! Die Branche verzeichnet, wie kaum eine andere, eine sehr hohe Nachfrage nach Fachkräften. Engagierte und gut ausgebildete Pflegekräfte werden in vielen unterschiedlichen Bereichen gebraucht.

Ausbildung zur Pflegefachfrau | Ausbildung zum Pflegefachmann (d/m/w)

Sei eine_r der Ersten!

2020 startet die neue generalistische Pflegeausbildung. Das ist neu: Die bisher getrennten Ausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss "Pflegefachfrau" bzw. "Pflegefachmann" zusammengefasst. Also:

1 Ausbildung = 3 Berufe

Mit dem Abschluss Pflegefachfrau_mann kannst du anschließend in der Altenpflege, Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege arbeiten – und das sogar europaweit, denn der Abschluss wird automatisch EU-weit anerkannt.

Enge Verzahnung von Theorie und Praxis

Der theoretische Teil der Ausbildung findet blockweise an einer Pflegeschule statt und hat einen Umfang von 2.100 Stunden. Wir haben übrigens eigene Pflegefachschulen, die Du besuchen kannst.

Die praktische Ausbildung erfolgt im Wechsel mit der Schule und umfasst 2.500 Stunden. Die Koordination zwischen Schule und Deinen Praxiseinsätzen übernimmt ein_e Praxisanleiter_in für Dich. Während Deiner Praxiseinsätze bist Du entweder in unseren Einrichtungen tätig oder bei einem unserer Kooperationspartner in der Nähe Deines Wohnorts.

In diesen 5 Bereichen bist Du während der Ausbildung im Einsatz:

  1. Stationäre Akutpflege     
  2. Stationäre Langzeitpflege         
  3. Ambulante Akut- und Langzeitpflege
  4. Allgemein-, geronto-, kinder- oder jugendpsychiatrische Versorgung
  5. Pädiatrische Versorgung

Dauer und Beginn

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Ausbildungsstart ist am 1. August bzw. 1. September.

Die Diakonie Bamberg-Forchheim als Ausbildungsplatz

Komm ins Team Diakonie, wir haben Dir eine ganze Menge zu bieten:

Ein top Ausbildungsgehalt:

  • 1.123,88 Euro (brutto) monatlich im ersten Ausbildungsjahr
  • 1.193,13 Euro (brutto) monatlich im zweiten Ausbildungsjahr sowie
  • 1.304,64 Euro (brutto) monatlich im dritten Ausbildungsjahr 

Außerdem:

  • zusätzliches "Weihnachtsgeld" in Höhe von 80% einer Bruttomonatsvergütung
  • 30 Tage Urlaub
  • zusätzliche freie Tage (Buß- und Bettag, Heilig Abend, Silvester)
  • eine Bonuskarte für Gesundheits- und Wellnessangebote, mit der Du kostenlos oder günstiger z.B. in Thermen, Fitnessstudios oder Schwimmbäder in Deiner Region kommst
  • Vermögenswirksame Leistungen (VWL)
  • Wenn Du Kinder hast: Zuschüsse aus dem Familienbudget, zum Beispiel zur Kinderbetreuung, der Pflege von Angehörigen, der Nachhilfe oder dem Sportverein Deiner Kinder
  • vergünstigte Zusatzversicherungen
  • mitarbeiterorientierter Arbeitgeber: Als gemeinnütziger Verein steht für uns nicht der Gewinn im Mittelpunkt.
  • Mitarbeiterveranstaltungen und -feste
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Präventionsangebote, wie Sportkurse oder Massagen während der Arbeitszeit
  • planbare Arbeitszeitkonten und sichere Urlaubsplanung
  • kein Schulgeld
  • Übernahmechance liegt bei Eignung bei 100 % 
  • sehr gute Aufstiegschancen: Der Beruf der Altenpflegefachkraft ist die Grundlage für unterschiedliche Weiterbildungen: von der Wohnbereichsleitung über die Pflegedienstleitung bis hin zur Einrichtungsleitung. Dann ist ein Einkommen von monatlich bis zu 5.400 € brutto möglich (plus Zusatzleistungen).

Welche Voraussetzungen solltest Du erfüllen?

  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • Abschluss der Mittelschule und zweijährige Berufsausbildung oder
  • Ausbildung als Pflegefachhelfer_in oder  Alten- und Krankenpflegehelfer_in und Vorpraktikum (mind. 14 Tage)

Das ist uns wichtig:

Uns interessiert nicht, welcher Religion Du Dich zugehörig fühlst, ob Du buntes Haar hast oder Tattoos – Du bist bei uns herzlich willkommen, wie Du bist. Was zählt ist, dass Du unsere Werte mitträgst, denn die Art und Weise, wie wir unsere Arbeit angehen und einander begegnen, unterscheidet uns von anderen Arbeitgebern. Das Einstehen für die Schwachen in unserer Gesellschaft, Arbeiten mit und für die Menschen ist und bleibt aktuell.

Mach Karriere als Mensch: 20 Gründe für die neue Ausbildung

Warum solltest Du eine Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann machen? Das Video des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verrät es Dir.

Ausbildung an Deinem Wunschort

15 Ausbildungsbetriebe im Bereich Altenhilfe in den Regionen Bamberg, Forchheim, Ebern, Fränkische Schweiz, Haßberge und Schlüsselfeld ermöglichen es Dir, Deine Ausbildung direkt am Heimatort oder in näherer Umgebung zu absolvieren.

In diesen Einrichtungen kannst Du Deine Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann absolvieren:

In Forchheim:

In der Fränkischen Schweiz:

In Schlüsselfeld:

Eigene Berufsfachschulen

Weil uns der Nachwuchs in der Altenpflege am Herzen liegt, führen wir gemeinsam mit der Caritas eigene Berufsfachschulen für Altenpflege in Bamberg, wunderbar direkt am Hain gelegen, die sich für eine enge Zusammenarbeit und gute Begleitung von Theorie und Praxis in der Ausbildung engagiert.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer …

  • finden, Unterricht macht Spaß
  • machen Dich stark für die Zukunft
  • sind nah am Menschen
  • hängen auch mal gemeinsam mit Dir ab
  • lernen auch von Dir

Haben wir Dich neugierig gemacht?

Infos zum theoretischen Teil der Ausbildung gibt es auf der Schüler-Website:

www.pflegeschule-mal-anders.de

Informationen zu unseren Einrichtungen und zur Diakonie Bamberg-Forchheim im Allgemeinen findest Du unter:

www.dwbf.de

Bewirb Dich jetzt!

 

Bewerben kannst Du Dich entweder direkt in der jeweiligen Einrichtung, oder hier auf unserer Karriereseite:

Jetzt online für die Ausbildung bewerben

Bitte gib bei Deiner Bewerbung an, in welcher Einrichtung Du gerne Deine Ausbildung machen möchtest.

 

Erstmal Alten- und Krankenpflegehelfer_in lernen?

Auch das geht bei uns in einem Ausbildungsjahr.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Vorpraktikum (mind. 14 Tage)

Dein Profil:

Als Alten- und Krankenpflegehelfer_in unterstützt Du Pflegefachkräfte bei der qualifizierten Pflege alter und kranker Menschen in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zur/m Alten- und Krankenpflegehelfer_in kannst Du sofort anfangen zu arbeiten oder weitermachen mit der Ausbildung zum/zur Altenpflegefachfrau/-mann.

Diese Ausbildung kann dann sogar um ein Jahr verkürzt werden!

Du hast Fragen rund um unsere Stellenangebote, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten?

Schreib uns bei Telegram!

Wir versuchen, Dir so schnell wie möglich zu antworten. Es kann aber sein, dass es ab und zu etwas länger dauert.

Zu diesen Zeiten sind wir auf jeden Fall online: Montag & Donnerstag von 8 bis 15 Uhr (außer feiertags)

Hinweis: Wenn Du unsere Telefonnummer einspeicherst und Du uns eine Nachricht sendest, akzeptierst Du automatisch unsere Datenschutzerklärung.

Bitte beachte: Aus Datenschutzgründen kannst Du Dich nicht direkt bei uns über Telegram bewerben. Nutze dafür unser Bewerbungsformular hier auf der Karriereseite. Auch zu laufenden Bewerbungsverfahren können wir Dir auf Telegram keine Auskunft geben. Wenn Du dazu Fragen hast, wende Dich bitte an Sandra Müller in der Personalabteilung (Tel.: 0951 8680-199, E-Mail: s.mueller(at)dwbf.de)

Probleme? Kontaktiere uns gern via E-Mail.

Diesen Artikel teilen: