D wie Deine Ausbildung in der Kita

Du möchtest Kinderpfleger_in oder Erzieher_in werden?

Vom Sozialpädagogischen Seminar (SPS), dem Sozialpädagogischen Einführungsjahr (SEJ) bis zum Berufspraktikum

Du bist pädagogisch interessiert und auf der Suche nach einem guten Einstieg ins Berufsleben? Die Diakonie Bamberg-Forchheim bietet zukünftigen Kinderpflegern (d/m/w) und Erziehern (d/m/w) die Möglichkeit, den praktischen Teil der Ausbildung in unseren Kitas in Bamberg, Bischberg, Gräfenberg, Hirschaid oder Unterrüsselbach zu absolvieren.

In unseren Einrichtungen kannst Du zum Beispiel Dein Sozialpädgagoisches Seminar (SPS I und SPS II), das neue Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ) oder Dein Berufspraktikum bzw. Anerkennungsjahr ableisten. 

Was erwartet Dich?

  • Arbeitserfahrung in Krippen, Kindergärten und Horten
  • Kennenlernen unterschiedlichster pädagogischer Konzepte – von Montessori über integrativ bis hin zu zweisprachiger Bildung und Erziehung
  • Praktikumsvergütung nach Tarif (AVR – Bayern)
  • feste Ansprechpartner und fachlich fundierte Anleitung
  • Einbindung ins Team und ein motivierendes Arbeitsklima
  • 30 Tage Urlaub
  • plus zusätzliche freie Tage (Buß- und Bettag, Heilig Abend und Silvester)
  • zahlreiche Vergünstigungen bei Gesundheits- und Wellnessangeboten durch eine Bonuskarte, z.B. bei Massagen, in Fitnessstudios, Schwimmbädern, Thermen oder Freizeiteinrichtungen

Welche Einrichtungen kommen infrage?

    Es ist möglich in allen unseren Kindertagesstätten in Bamberg, Bischberg, Gräfenberg, Hirschaid und Unterrüsselbach den praktischen Teil der Ausbildung zu absolvieren. Eine Liste mit allen Einrichtungen findest Du unten.

    Deine Bewerbung kannst Du direkt an unserere Personalabteilung schicken: bewerbungen(at)dwbf.de. Wenn Du Fragen hast, ruf uns gerne an auf unserer Bewerber-Hotline an: 0951 8680-199.

    Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

    NEU: Erzieherausbildung wird verkürzt

    Nur noch 4 Jahre bis zum Berufsabschluss „Staatlich anerkannte_r Erzieher_in“: Bereits ab dem Schuljahr 2021 wird in Bayern das in der Regel zweijährige SPS (Sozialpädagogisches Seminar) zu einem einjährigen SEJ (Sozialpädagogisches Einführungsjahr) umgewandelt. Dadurch wird die Erzieherausbildung um ein Jahr verkürzt.

    Nach dem SEJ folgt die Ausbildung zur_m Erzieher_in wie bisher in zwei schulischen Jahren und einem Berufspraktikum.

    Das zweijährige Sozialpädagogische Seminar (SPS) wird bei uns im Schuljahr 2021/22 zu Ende geführt und ab 2022/2023 vom einjährigen SEJ (Sozialpädagogisches Einführungsjahr) ersetzt.

    Mehr Details zur neuen Regelung:

    • Bewerbende mit mittlerem Schulabschluss absolvieren künftig ein „Sozialpädagogisches Einführungsjahr“ (SEJ). Es gliedert sich in einen theoretischen Teil (Unterricht an der Fachakademie) und einen fachpraktischen Teil (Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung). Theorie und Praxis werden eng dabei verzahnt. Im Vergleich zur bisherigen Ausbildung (SPS) wird dabei allerdings die Praxis deutlich verkürzt.
    • Nach erfolgreichem Besuch des SEJ beginnen die Absolventen die dreijährige Erzieherausbildung.
    • Wer das SEJ erfolgreich absolviert hat, kann alternativ in die 11. Klasse der Berufsfachschule für Kinderpflege wechseln und dort die Ausbildung als Kinderpfleger*in abschließen.
    • Bewerbende mit Abitur oder Fachhochschulreife plus Vorpraktikum oder mittlerem Abschluss plus abgeschlossener beruflicher Erstausbildung steigen künftig direkt in die dreijährige Erzieherausbildung ein. Nach diesem Ausbildungsabschnitt schließt sich im dritten Ausbildungsjahr das Berufspraktikum an.

    Praktikum im Rahmen des Pädagogik-Studiums

    Auch Praktikaplätze für Studierende findest Du bei uns. Wenn Du Pädagogik mit Schwerpunkt Elementarpädagogik oder Sozialpädagogik studierst, kannst Du in unserem Familientreff im Stadtteilzentrum Löwenzahn in Bamberg ein Praktikum machen, das Dir für Dein Studium angerechnet wird.

    Das Praktikum umfasst 240 Stunden, die von unserer Seite aus flexibel verteilt werden können. So kannst Du das Praktikum auch während des Semesters absolvieren oder während Prüfungsphasen nach Deinen Möglichkeiten gestalten.

    Deine Aufgaben im Familientreff sind sehr vielfältig: Du unterstützt z.B. bei der Hausaufgabenbetreuung, bei der Vorbereitung, Durchführung und Gestaltung verschiedener Treffs und Feste oder begleitest Ausflüge mit. Von uns wirst Du dabei fachlich kompetent angeleitet. Wir wünschen uns von Dir, dass Du Dich selbst mit viel Eigeninitiative einbringst und lassen Dir dafür den nötigen Gestaltungsfreiraum.

    Studierende der Sozialpädagogik können auch ein halbjähriges Praktikum im Familientreff absolvieren.

    Bewerbungen nimmt Projektleiterin Theresa Banzhaf entgegen: familientreff-loewenzahn(at)dwbf.de. Sie beantwortet Dir auch gerne alle Deine Fragen (Tel.: 0951 20 83 688).

    Wir freuen uns auf Dich!

    Bewirb Dich jetzt!

    Bewerben kannst Du Dich entweder direkt in der jeweiligen Einrichtung, oder hier auf unserer Karriereseite:

    Jetzt online bewerben

    Bitte gib bei Deiner Bewerbung an, in welcher Einrichtung Du gerne augebildet werden möchtest.

    Bewerbung per Video oder Sprachnachricht

    Texte schreiben ist nicht Dein Ding? Auf unsere Ausbildungsstellen kannst Du Dich auch per Video oder Sprachnachricht bewerben! Wie es genau geht, erfährst Du unter

    ausbildung.de

    Suche Dir einfach die passende Ausbildungsstelle aus, klicke auf "per Video bewerben" und folge den Anweisungen. Wir freuen uns auf Dein Video bzw. Deine Sprachnachricht!

    Diesen Artikel teilen:

    Diakonie unter den top Arbeitgebern Deutschlands

    Die Diakonie hat im Trendence Schülerbarometer 2020 für alle Branchen Platz 24 der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands erreicht. Im Branchen-Ranking für den öffentlichen Sektor wählten die befragten Schüler_innen die Diakonie sogar auf Platz 6 und damit in die Top 10.

    Mehr Informationen

    Traumjob nicht mit dabei?
    Bewirb Dich initiativ bei uns.

    Jetzt initiativ bewerben